Home         E-Mail-Kontakt        Wellness         Leutasch-Infos            Live-Webcams
Unsere Apartments     Bachidylle       Waldromantik     Bergzauber    Extras

Sommerferien in Leutasch - ein besonderes Erlebnis! Nicht nur die Schönheit der Natur und die erstklassige Infrastruktur zeichnen Leutasch in der Olympiaregion Seefeld aus. Durch die Höhenlage auf bis zu 1.200 Metern hat ein Aufenthalt besonders gesundheitliche Vorteile: Die Höhenluft wirkt sich nachweislich positiv auf das Herz-Kreislauf-System und den Stoffwechsel aus. Sportliche Besucher schätzen das Höhenklima mit seinen idealen Trainingsbedingungen.

Auch Allergiker kommen immer wieder gerne nach Leutasch, um einen unbeschwerten, pollenfreien Urlaub zu genießen. Bonus für unsere Gäste: Freier Eintritt ins Leutascher Alpenbad und ins Leutascher Erlebnisbad!


Wandern in einem der schönsten Wandergebiete Tirols. Vom gemütlichen Spaziergang über eine ausgedehnte Wanderung bis hin zur anspruchsvollen Bergtour - kaum ein Wandergebiet in Tirol bietet so viele Möglichkeiten. Besonders die Anbindung an das Naturschutzgebiet Karwendel lockt viele Naturliebhaber immer wieder aufs Neue in unsere Region. Für Abwechslung sorgen 650 Kilometer bestens markierte Wanderrouten- und Wege. Die mehr als 60 Almen und Hütten laden zum Verweilen und Energie tanken ein.





Laufen und Nordic Walking in 1200 m Höhe Gerade für Ausdauersportarten ist die Region um Seefeld durch die Höhenlage besonders gut geeignet, weshalb sich Leutasch bei Anhängern des Laufens und des Nordic Walkings großer Beliebtheit erfreut. In Zusammenarbeit mit Fachkräften aus der Welt des Leistungssports entstand die „running & nordic walking arena“ Olympiaregion Seefeld:30 Strecken auf 266 Kilometern, übersichtlich beschildertes Nordic Walking- und Laufstreckennetz drei Schwierigkeitsgrade, zahlreiche Streckentypen (Geschicklichkeitstrails, Intervallstrecken, Regenerations- und Berglaufstrecken) auch im Winter eigens präparierte Strecken

Das Leutaschtal liegt in einem Hochtal, das sich über 16 km von der Hohen Munde nach Nordosten am Wettersteingebirge entlang erstreckt und vor Mittenwald (Bayern) in der Leutaschklamm endet, die die Grenze zu Bayern bildet. Umrahmt wird das Tal von weiteren markanten Gipfeln wie dem Hochwanner, der Dreitorspitze und der Ahrnspitze. Das Tal ist eine große, von eiszeitlichen Gletschern geformte Felswanne, gefüllt mit Schotter und Seesedimenten. Es wird von der Leutascher Ache durchflossen. Das Gaistal führt zwischen Wetterstein und Mieminger Gebirge nach Westen zur Ehrwalder Alm. Leutasch ist nach Süden vor dem warmen Föhn geschützt und nach Norden vor der Kälte durch den Wetterstein. Vom Westen her haben Schneewolken durch das Gaistal leichten Zugang. Dadurch ist die Leutasch sehr schneesicher bei gleichzeitig mildem Sommerklima. 

Liebe Wanderer! Das Leutaschtal gehört wohl zu den schönsten Wandergebieten in unseren Alpen. 450 km gepflegte und ständig betreute Wanderwege bieten eine Unzahl von Möglichkeiten zum Wandern - vom flachen Spazierweg bis zur anspruchsvollen Bergwanderung oder Klettertour für Wagemutige. All denen, die auch gerne einmal in der Gruppe und mit einem geprüften Wanderführer wandern möchten, bieten wir unser Wanderprogramm an, welches jeder Leutascher Gast mit der Gästekarte - k o s t e n l o s - in Anspruch nehmen kann. Über 1100 Meter Seehöhe - der Winter kommt früh im Leutaschtal. Schon im November breitet sich meist eine dicke, weiße Decke über die Hochebene. Und über allem liegt eine unendliche Ruhe. Bilder, die Frieden schenken. Die rechte Zeit, den Trubel in den Städten hinter sich zu lassen.

Langlaufen in der Olympiaregion Seefeld Gleich zweimal (1964 und 1976) war die Olympiaregion Seefeld Austragungsort der nordischen Wettbewerbe bei Olympischen Winterspielen und auch heute noch gilt die Region als Langlaufparadies bei Profis wie bei Hobbyläufern. 266 Loipenkilometer aller Schwierigkeitsgrade erstrecken sich über die 5 Orte der Region, perfekte präpariert und ausgeschildert. Ob klassischer Langlauf oder Skating, die Olympiaregion Seefeld lässt das Herz aller Anhänger der nordischen Disziplinen höher schlagen.


Unsere Hausgäste können die Leutascher Loipen gratis benützen!


Probieren Sie doch auch mal....
... Langlaufen unter den Sternen - Die Nachtloipe in Leutasch (400 meter lang)
ist montags und freitags von 17.00 bis 20.30 geöffnet.


Skigebiete und Lifte in der Region Seefeld/Leutasch Modernste Liftanlagen, professionell präparierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade und sonnige Abfahrten. Ob Anfänger oder Routinier - die zahlreichen Skigebite und Liftanlagen der Olympiaregion Seefeld sorgen für Pistenspaß der Extraklasse! Kreithlift Leutasch 3er Sessellift Kreith, Babyschlepplift, Schlepplift Schlepplifte Neuleutasch, 2 Schlepplifte. Besonders geeignet für Skitage mit Kindern.


Bergbahnen Rosshütte Seefeld, Standseilbahn, 2 Pendelbahnen, 2 6-er Sesselbahnen mit Sitzheizung, 6-er Sesselbahn, 3 Schlepplifte. Die Sesselbahnen verfügen über Wetterschutzhauben.

Gschwandtkopflifte Seefeld/Reith, 12 Lifte, verteilt auf drei Bergseiten. Das Skigebiet bietet von der gemütlichen Anfängerabfahrt bis hin zur profesionellen Rennstrecke Pisten aller Schwierigkeitsgrade.Geigenbühel und Birkenlift Seefeld, Besonders geeignet für Kinder und Anfänger. Insgesamt 3 Schlepplifte.




Winterwandern in der Leutasch. Ein 142 km umfassendes, bestens präpariertes Wegenetz lädt in der Olympiaregion Seefeld zum Winterwandern ein. Kaum eine andere Winteraktivität ermöglicht einen so intensiven Kontakt mit der Natur. Die Kombination aus märchenhaft verschneiten Wäldern, glitzernden Wiesen und der klaren Bergluft macht einen Spaziergang zu dieser Jahreszeit zum besonderen Erlebnis. Immer beliebter wird das Schneeschuhwandern - eine traditionelle Form der Fortbewegung im Winter, die dem Wanderer einen völlig neuen Zugang zur Natur ermöglicht.

Ob mit oder ohne Schneeschuhe - rund um Leutasch finden Sie viele schöne Wanderrouten aller Schwierigkeitsgrade. Werfen Sie doch einen Blick auf die Winterwanderkarte der Region Seefeld!

 

 

 

#617801